2017 spionierte Kia Picanto aus

Bilder des kommenden 2017 Kia Picanto sind online aufgetaucht, darunter Aufnahmen des Innenraums des neuen Kleinstwagens.




Veröffentlicht auf der koreanischen Website motorgraph Die Bilder zeigen zwei stark getarnte Prototypen, geben jedoch einen Hinweis auf die Größe und Form des neuen Picanto - insbesondere im Vergleich zur aktuellen Generation.

Die ersten Bilder befinden sich in einer Tiefgarage, und obwohl wenig vom Design des neuen Autos zu sehen ist, können wir feststellen, dass es sich in Bezug auf Größe und Form nicht zu stark vom aktuellen Auto unterscheiden sollte, das ebenfalls abgebildet ist über.

Toyota Prado 2016




Im Innenraum ist der neue Picanto wieder stark verkleidet, obwohl ein quaderförmiger Luftauslass sichtbar ist, ebenso wie einige Innenausstattungen und Sitzverkleidungen.



Der zweite Satz von Bildern zeigt einen ähnlich getarnten Prototypen im Schnee, bei dem wir sowohl das Äußere als auch das Innere klarer sehen können.

In der ersten Reihe wird der neue Picanto quadratischer sein, und höherwertige Modelle erhalten eine neue LED-Tagfahrlichtsignatur.







Was durch die Abdeckungen der schwarzen Laken sichtbar ist, stimmt auch mit dem durchgesickerten Bild des neuen Picanto-Gesichtes überein (oben), was darauf hinweist, dass der neue Stadtflitzer ein ähnliches Gesicht aufweist wie die kürzlich enthüllte Rio-Luke, die früh in Australien eintreffen wird nächstes Jahr.

Hinten wirken die Änderungen jedoch subtiler, da die aufrechte Heckklappe und die schmalen Heckleuchten denen des aktuellen Fahrzeugs sehr ähnlich sind.

Im Inneren sehen die Verkleidungen anders aus als der andere Prototyp - dies ist wahrscheinlich eine europäische Version - obwohl wir ein neues Lenkrad- und Armaturenbrettdesign sehen können.




Es ist nicht bekannt, was unter der Motorhaube lebt, aber es ist wahrscheinlich, dass der kleine Kia eine aktualisierte Version des aktuellen 1,25-Liter-Benzin-Saugmotors mit 63 kW / 120 Nm erhält.

Skoda Octavia 110 Tsi Bewertung

Während der Picanto der aktuellen Generation erst seit einem Jahr in Australien im Handel ist, wurde er bereits 2011 erstmals in Europa eingeführt.

Der neue Kia Picanto wird voraussichtlich in den kommenden Monaten auf den Markt kommen, bevor er in der zweiten Jahreshälfte 2017 weltweit eingeführt wird.




Bleiben Sie dran CarAdvice Für weitere Updates in den kommenden Monaten.

Klicken Sie auf die Registerkarte Fotos, um weitere Bilder anzuzeigen






Lesen Weiter

Deutsche Post DHL unterbricht Volkswagen mit der Enthüllung eines eigenen elektrischen Lieferwagens