2017 Suzuki Swift Design und Details enthüllt durchgesickerte japanische Broschüre

Einzelheiten über den Suzuki Swift der nächsten Generation wurden dank einer japanischen Broschüre, die in die Wildnis entkommen ist, online veröffentlicht.




Die Broschüre, die Sie hier sehen, wurde von Benutzer ganbaremmc auf ihrem LiveDoor-Blog veröffentlicht.

Chevrolet Camaro 2018 Preis

Obwohl die Auflösung und Qualität dieser Fotos nicht optimal sind, können wir grundlegende Details über die japanische Swift-Serie erkennen.




Was das Styling angeht, so zeigt diese Broschüre, dass frühere durchgesickerte Bilder das Geld wert waren. Die neuen Designelemente für Fahrzeugmischungen stammen aus den letzten zwei Generationen und wurden vom Jaguar F-Type inspiriert.

Für den Inlandsmarkt wird der Swift in den Qualitäten XG, XL und Hybrid ML sowie in einer Reihe sportlicherer Modelle mit den Markierungen RS, RSt und Hybrid RS erhältlich sein. Optisch sind die RS-Modelle über ihre Karosserie, die Nebelschlussleuchte und einen roten Balken erkennbar, der den Kühlergrill halbiert.

Zum Start stehen drei Motoren zur Auswahl: ein 1,2-Liter-Saugmotor, ein 1,0-Liter-Turbo und ein 1,2-Liter-Hybridsystem.

opel insignia 2015




Obwohl wir es aus der Broschüre nicht bestätigen können, glauben wir, dass der 1,2-Liter-Motor eine Version des DualJet-Saugmotors ist, der 66 kW Leistung und 120 Nm Drehmoment leistet, während der 1,0-Liter-Motor ein Dreizylinder-BoosterJet-Motor ist mit rund 82 kW Leistung und 160 Nm Drehmoment.

Berichten aus Europa zufolge wird der Swift Sport der nächsten Generation mit einem 1,4-Liter-Vierzylinder mit Turbolader und einer Leistung von 103 kW / 220 Nm ausgestattet sein. Diese Variante wird wahrscheinlich entweder mit der europäischen Swift-Baureihe oder weiter in den Lebenszyklus des Autos eingeführt, da in der Broschüre weder der Sport noch der 1,4-Liter-Motor erwähnt werden.

Ford Territorium 2015 Preis

In Japan ist der 1,2-Liter-Saugmotor im Frontantrieb mit Fünfgang-Schaltgetriebe oder CVT (stufenlos regelbares Getriebe) erhältlich und kann auch in Allradform, jedoch ausschließlich in Kombination mit einem CVT, geliefert werden.




Mittlerweile gibt es den 1,0-Liter-Turbo ausschließlich im Frontantrieb mit Sechsgang-Automatik und den 1,2-Liter-Hybridantrieb im Front- oder Allradantrieb mit CVT.

Zumindest in Japan wird die neue Swift-Serie mit acht Außenfarben erhältlich sein: Rot, Blau, Weiß, Schwarz, Silber, Lila, Gold / Champagner und Aqua. Bei den sportlicheren RS-Modellen sind nur die ersten fünf verfügbar.




Australien

Obwohl wir noch keine offizielle Bestätigung erhalten haben, wird erwartet, dass der neue Swift in der zweiten Jahreshälfte 2017 in Australien in den Handel kommt.






Lesen Weiter

Die Victoria Police fährt im Jeep Cherokee im Gelände