2018 spionierte der BMW X2 den Schnee aus

Der kommende BMW X2 von 2018 wurde erneut ausspioniert, diesmal bei Tests bei kaltem Wetter in Nordschweden.




Der neue X2 wird der sportlichere Coupé-ähnliche Begleiter des BMW X1 sein, genau wie die X3 / X4- und X5 / X6-Paare. Er wird ein stärker geharktes Heckklappendesign und eine abfallende Dachlinie aufweisen.

Wie das BMW X2-Konzept auf der diesjährigen Pariser Automobilausstellung gezeigt hat, wird der X2 von den Modellen X4 und X6 dadurch abweichen, dass er - im Gegensatz zur Coupé-ähnlichen Dachlinie der größeren Modelle - weiterhin ein SUV-ähnliches Profil aufweist.




Stattdessen wird der X2 eher ein Sportback sein, was dazu beitragen dürfte, dass er fast so praktisch ist wie der eng verwandte X1.

Auf der bayerischen Plattform UKL des Unternehmens wird der BMW X2 seine Stärken mit dem X1, dem 2er Active Tourer und zahlreichen Mitgliedern des Mini-Programms teilen.

Bei den Motoren erwartet der X2, dass er das Angebot des X1, das turbogeladene Drei- und Vierzylinder-Benzin- und Dieselaggregate umfasst, weitgehend widerspiegelt.




Je nach Modell sind Front- und Allradantrieb sowie wahlweise ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder ein Achtgang-Automatikgetriebe erhältlich.

Erwarten Sie, dass der X2 eine Preisprämie von 5.000 bis 10.000 US-Dollar gegenüber seinem X1-Geschwister hat, wenn er Ende 2017 oder Anfang 2018 in die lokalen Showrooms kommt.

Klicken Sie auf die Registerkarte Fotos, um weitere Bilder anzuzeigen






Lesen Weiter

Toyota wird Kindern das Fahren auf der Tokyo Toy Show beibringen