2018 Holden Commodore Liftback und Wagon in Fotoshooting Ausrutscher enthüllt

Die Luke und der Wagen des Holden Commodore der nächsten Generation von 2018 wurden während eines Foto- und Videodrehs in ihrer Opel-Insignia-Form im Ausland völlig unverstellt ausspioniert.




Trotz der deutschen Kennzeichen auf diesen Fahrzeugen fand dieses Werbeshooting tatsächlich in Kalifornien statt.

Abgesehen von einigen Bändern, die verschiedene Plaketten um das Fahrzeug verstecken, zeigen sowohl die Luke als auch der Wagen die endgültige Form des Serienfahrzeugs, das nächstes Jahr in Europa in den Handel kommen wird.

Subaru Freiheit 2015




Obwohl die Renderings, die wir im Oktober veröffentlicht haben, ziemlich nahe am Geld waren, können sie die glatte Oberfläche und die großzügigen Proportionen des Next-Gen-Insignia / Commodore nicht ganz einfangen.



Beide hier gezeigten Fahrzeuge sind OPC-Line-Modelle und mit einem Sport-Body-Kit, Brembo-Bremsen, 20-Zoll-Leichtmetallrädern und 245/35-Gummi mit niedrigem Profil ausgestattet.




Ein aggressiver gestyltes Sportmodell, das in Europa als OPC und in Großbritannien als VXR verkauft wird, war bei dieser Fotosession nicht zu sehen. Ebenfalls nicht dabei war der Insignia Country Tourer, eine Pseudo-Offroad-Variante mit angehobener Federung und Radlaufschutz.

Mercedes Benz C250D

Wie unzählige Spionagefotos bisher gezeigt haben, wird die neue Insignia / Commodore-Luke eine Swoopy-Dachlinie aufweisen, während die Lukenöffnung aufgrund des Fehlens von Heckscheibenwischern teilweise verborgen ist. Wir werden jedoch zum ersten Mal das gefälschte C-Säulen-Fenster der Luke sehen.

Der Wagen kippt die aktuelle Heckklappe des Insignia aus und verfügt über eine steilere Heckscheibe für einen sportlicheren Look.

Presse sss Bewertung




Obwohl die hier gezeigten Fahrzeuge als Opel Insignia gekennzeichnet sind, sollte es optisch kaum einen Unterschied zwischen dem Opel-Modell und den Versionen geben, die als Holden Commodore der nächsten Generation verkauft werden. Das Auto wird auch in Nordamerika als Buick Regal verkauft.

Wie aufgedeckt CarAdvice Während unserer praktischen Fahr- und Einweisungssitzung werden die Mainstream-Modelle der neuen Commodore-Reihe mit Frontantrieb von 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzin- und Dieselmotoren mit Turbolader angetrieben.

Der reichweitenstärkste Commodore erhält Allradantrieb und einen 3,6-Liter-V6 mit Saugmotor.




Zum ersten Mal in der Geschichte des Typenschilds wird der neue Commodore vollständig importiert. Der Commodore der nächsten Generation wird voraussichtlich einige Zeit nach der Schließung der lokalen Produktionsstätten durch Holden Ende 2017 in den Handel kommen.






Lesen Weiter

Hyundai Australia 'ziemlich zufrieden' mit Verkäufen im langsamen Mid-Sizer-Segment