2019 Volvo V90 Cross Country Bewertung

Der aufgebockte Volvo V90 D5 Cross Country ist billiger zu kaufen und zu betreiben als je zuvor. Ist der Riesenwagen einen genaueren Blick wert?

Bestimmte Autos liegen vorne und erfordern nur wenige Erklärungen, warum Sie eines möchten. Und die 2019 Volvo V90 D5 Cross Country ist das perfekte Beispiel für eine bestimmte Maschine für bestimmte Käufer Launen.

Sie werden den Schnitt des neuen Volvo-Fock mögen. Sie bevorzugen einen Wagen als den ziemlich ausgezeichneten XC90 SUV & # x2013; Ob es eine allgemeine Abneigung gegen das SUV-Format und / oder die Tatsache ist, dass der V90-Cousin mit 80.990 US-Dollar ein großer fünftüriger familienfreundlicher Volvo ist, der etwa 14.000 US-Dollar günstiger ist. Und sie wollen wahrscheinlich einen ähnlichen D5-Dieselantrieb, Allradantrieb und einige aufgebockte Geländewagen. Außerdem können Sie die reguläre S90-Limousine in Übergröße in Oz nicht mehr kaufen, da sie zu wenige Käufer angesprochen hat. will und will.

Ja, der V90 CC ist ein Nischenbewohner für den esoterischen Geschmack. Für diejenigen, die etwas Verschwenderischeres und Wesentlicheres wollen als das neu erschienene V60, das für viele Käufer ausreichend Platz und Platz bietet. Es ist auch 24.000 US-Dollar billiger, benzinbetrieben und ohne Geländeansprüche. Es passt nicht gut in die CC-große V90-Schublade, oder?



Peugeot 2008 Rückblick

Es ist also selbstverständlich, dass Sie, wenn Sie es vielleicht bis hierher schaffen, von dem Konzept überzeugt sind. Sogar die Polarisierung & # x201C; awesome & # x201D; und & # x201C; abscheulich & # x201D; Styling, wie von Gegnern beschrieben CarAdvice Kollegen & # x2013; und jetzt wirklich nur wissen wollen, wie es geht.













Ob es Ihnen gefällt oder nicht, das zerdrückte, avantgardistische Design des V90 CC schafft ein wenig visuelle Täuschung. Tatsächlich ist es kürzer als fünf Meter (4939 mm), obwohl die Profilansicht der länglichen Karosserielinien, der erhöhten Fahrhöhe und der Kunststoffummantelung auf schmalen 20-Zoll-Rädern das Fahrzeug länger erscheinen lässt.

Sie können auch mögen

News8th Nov 2019 2016-19 Volvo V40, S90, V90 CC, XC90 zurückgerufen… Lädt ... Review2 Tage zuvor 2020 Renault Kadjar Intens review… News29th Aug 2019 Car News Täglicher Podcast: Ihr täglicher Download… Review16 Stunden zuvor 2019 Lexus ES300h F Sport Rückblick… News28th Aug 2019 2020 Volvo V90 Facelift ausspioniert… Mehr anzeigen

Es sieht nicht nur substanziell aus, es gibt auch ein schönes, befriedigendes Gewicht, das dem Gewicht und der Schließbewegung der Türen entspricht. Es überrascht also, dass der V90 CC nur 1894 kg wiegt und damit rund 10 Prozent leichter als der XC90. Obwohl es im Gegensatz zum 7-Sitzer-SUV nur fünf Sitze hat und bei 1526 l unter dieser schrägen Heckklappe 342 Liter weniger Gepäckraum bietet.

Die relativ schlanke Form bedeutet, dass ein scheinbar riesiger Wagen mit nur zwei Litern Turbo-Diesel-Motivation nicht allzu sehr zu kämpfen hat. Er bietet gesunde 173 kW aus einer optimistischen Fünf-Riesen-Redline (Spitzenleistung beträgt nur 4000 U / min) und eine anständige Leistung wenn auch kaum herkulische 480 Nm in einem schmalen Band von 1750 bis 2250 U / min. Es ist nicht der flexibelste Öler auf dem Markt, obwohl er von einem konventionellen Auto mit acht Vorwärtsgängen unterstützt wird. genug, um den Motor in seinem schmalbandigen Sweet Spot zu halten & # x2013; und ein On-Demand-Allradantriebssystem mit aktivem All-Terrain-Traktions-Smart.

Die Big-Wagon / Small-Motor-Kombination liefert recht günstige Leistungsdaten: gute 7,5 Sekunden bis 100 km / h aus dem Stand, eine berauschende Höchstgeschwindigkeit von 230 km / h & # x2013; nicht, dass Sie es in Oz benötigen & # x2013; Ein besonders eindrucksvoller kombinierter Claim von 5,7 Litern pro 100 km.

Der Nachteil des Konzepts mit kleinen Motoren und großen Rigs besteht darin, dass der Verbrauch in der Praxis erheblich schwanken kann. Draußen auf der offenen Straße tickt er mit zwei Riesen im dicken Ende des Drehmomentbands und ist ein Sipper. Aber stecken Sie es in den Stop-Start-Rausch des Großstadt-Fahrens, wo der Öler härter arbeitet, und es wird ein fairer Weg sein, den Verbrauch zu verdoppeln. Wir sahen 9,0 l / 100 km Durst in einem typischen städtischen Pendelverkehr an Wochentagen.

Unterwegs ist der Antriebsstrang ein Juwel. Es gibt einen recht durchsetzungsfähigen Schub im mittleren Bereich des Motors mit beeindruckender Beschleunigungskraft beim Abrollen, und während das Dieselgeplapper nicht vollständig unterdrückt wurde, gibt es eine anständige Verfeinerung des Geräusches und der Vibration Einsätze.

Außerhalb der Marke gibt es ein gewisses Zögern bei der Gasannahme, was durch den Anstieg des Drehmoments, der folgt, noch verstärkt wird. Seltsam, zumal Volvo sein cleveres PowerPulse-Anti-Lag-System an den Doppelturbodiesel anpasst, der die elektrisch unterstützte Turboverdichtung mit einer Druckluftzufuhr kombiniert, obwohl die weniger lineare Lieferung eher ein Antriebsstrang als eine reine Motorkalibrierung zu sein scheint.



















Zugegeben, das ist im Komfort-Fahrmodus. Obwohl, ehrlich gesagt, wer wird einen großen, aufgebockten Luxuswagen mit der schärferen Dynamic-Option fahren? Der Antriebsstrang fühlt sich dadurch nur ungeeigneter an und der Verbrauch geht tiefer in die rote Zone der Gesäßtasche. Es ist einfach kein wesentlicher Motor für solch einen wesentlichen Luxuswagen.

Unser Testwagen ist für das adaptive Upgrade der hinteren Luftfederung geeignet, das Teil eines optionalen Vielseitigkeitspakets im Wert von 3100 USD ist und eine Reihe verschiedener Extras enthält (kraftklappbare Kopfstützen, Einkaufstütenhalter, selbstabblendender Innenspiegel mit Kompass usw.). Sie können das Fahrverhalten und die Körperbeherrschung schrittweise durch zwei zusätzliche Stufen (Eco und Dynamic) bis hin zum weichsten Komfort verbessern. Dies bietet eine allgemeine Fahrverhaltensqualität, die im Allgemeinen wie erwartet angenehm temperiert ist. Wenn eine Berührung sich in der Rollkontrolle wälzt und sich gelegentlich über Straßenunebenheiten mit quadratischen Kanten spitzt.

Einige der starken Erschütterungen sind möglicherweise auf die Ausstattung von 20-Zoll-Rädern mit Reifen der Serie 45 zurückzuführen. Und während wir Aussies unser großes Rollmaterial lieben, können Sie mit fleischigeren Seitenwänden mit einem Seitenverhältnis von 50 Seitenverhältnissen ohne zusätzliche Kosten auf 19 verkleinern, was einige dieser Treffer mit mehr Überzeugung abrunden könnte.

Im Allgemeinen ist der V90 CC jedoch ein angenehmes, leises und angenehmes Straßenerlebnis für alle Insassen. Insbesondere für den Fahrer ist es klar zu steuern, reagiert genau und ist trotz seiner Größe leicht zu platzieren, wenn auch etwas schwierig beim Einparken zu beurteilen. Das Overhead-360-Grad-Kamerasystem ist zwar scharf und klar, schränkt jedoch die Surround-Perspektive ein, ohne dass zwischen den verschiedenen Kameraansichten gewechselt werden muss.



















Die Geländetauglichkeit des Volvo hängt wirklich davon ab, wie weit Ihre Erwartungen vom Schuss sind. Der V90 CC ist mit speziellen Traktions-Smarts im Off-Road-Fahrmodus ausgestattet & # x2013; B. Motorbremskontrolle, um ein Blockieren der Räder zu verhindern & # x2013; zugeschnitten auf rauhe Oberflächen und rutschiges Gelände. Die etwas eingeschränkte Bodenfreiheit, die bescheidene Knicklenkung der Räder und der On-Road-Belag eignen sich jedoch besser für in Europa übliche, gepflegte Feldwege als für die anspruchsvolleren Dinge, die Sie in Oz finden, wenn Sie das heiße Land verlassen Mischen Sie in den Stöcken.

Vorteilhaft? Ja. Ultimativ vielseitig? Nicht wirklich. Ihre durchschnittliche australisch gefurchte Strecke wird einen Tag lang die Gesichter dieser diamantgeschliffenen Leichtmetallfelgen zerkauen.

Tatsächlich profitieren Sie eher von den Verbesserungen des Allradantriebs und der Traktion beim Abschleppen auf Feldwegen oder auf Bootsrampen, bei denen der V90 CC für zweieinhalb Tonnen Bremsleistung ausgelegt ist.

Abgesehen von dem Vielseitigkeitspaket (3100 US-Dollar), das neben der Luftfederung eine Reihe der oben genannten Aktualisierungen sowie eine 230-V-Steckdose in der Mittelkonsole enthält, ist unser Tester voll beladen und liegt bei 93.490 US-Dollar, bevor er sich von seinem circa 80.000 US-Dollar Basis. Weitere Ergänzungen sind Metallic Paint (1900 US-Dollar), ein Premium Pack (5500 US-Dollar) mit Panorama-Glasdach, hinterer Glastönung und Bowers & Wilkins-Sound sowie das Luxury Pack (2000 US-Dollar) mit multifunktionalen Massagesitzen aus feinem Nappaleder andere Feinheiten.

Ein hübsches Detail, das nur selten Anklang findet, ist, dass der Volvo über den Touchscreen mit der Synchronisierung von Navi, Bluetooth und Telefonverbindung beginnt und die volldigitale Instrumentierung anzeigt, während Sie noch einsteigen und bevor Sie die Zündung einschalten. Eine noble Note für eine recht noble Kabine.

Es ist wirklich ein ordentliches, auffälliges und stromlinienförmiges Design. Eine reichhaltige Materialauswahl, die hervorragend integriert ist, aber wirklich sauber und ansprechend minimalistisch ist, um unnötige Knöpfe zu entfernen und das Durcheinander zu kontrollieren. Von der gerändelten Startscheibe über die Schiebekonsolenabdeckungen, das schlichte Raddesign bis zu den formschönen Lüftungsschlitzen hat Volvo die Innenausstattung aus dem Park geworfen.



















Es ist geräumig und luftig in der ersten Reihe, die verzierten perforierten Sitze sind ein wenig fester und sportlicher als betont komfortorientiert, wenn auch ansonsten schwer zu bemängeln und bieten ein angenehmes Umfeld, in dem man lange Stunden auf Tour verbringen kann. Die indikative Interpretation des Infotainment-Formats von Volvo mit seinem hochformatigen Bildschirm und dem einfachen Zugriff auf nahezu alle vorstellbaren Bedienelemente ist inspiriert, wenn nicht sogar jedermanns Sache. Wenn der unaufhörliche Finger auf seiner Glasoberfläche verschmiert, bin ich ein großer Fan. Das Gleiche gilt für den schönen, großen, metallischen Lautstärkeregler für die Lautstärke.

Volvo hat in der zweiten Reihe ebenfalls nicht gespart. Bar mit begrenztem Zehenbereich, sehr geräumig für Beine, Schultern und Ellbogen, mit bequemen Sitzkonturen in allen drei Positionen sowie einer Reihe netter Details wie LED-Leselampen, Vierzonen-Klimaregelung mit individueller Beifahrerregelung , Belüftungsöffnungen in den B-Säulen, einziehbare Jalousien, mehrere Steckdosentypen und die ausgezeichnete, einziehbare Kindersitzbasis der Marke. Der einzige Bereich, den ein SUV wirklich verliert, ist vielleicht die Kopffreiheit, und selbst das ist kaum das, was Sie für meine 180 cm-Größe als einschränkend bezeichnen würden.

Während der XC90 den V90 im Kofferraum deutlich übertreffen kann, sind es vor allem die geradlinige Höhe und die schräge Heckklappe, die das geradlinige Volumen ausmachen: Der flache Kofferraumboden ist massiv und äußerst benutzbar. Es gibt ein neuartiges Lebensmittelregal & x2013; mit Haken und elastischen Trägern & # x2013; das lässt sich vertikal aus dem Boden klappen, was ziemlich nützlich ist. Mehr als das seltsame, dünne Unterflurfach, das den Kofferraum vom platzsparenden Reserverad trennt, aber es ist etwas.

Aktive Sicherheit und Fahrkomfort? Wie Sie es von einem High-End-Volvo erwarten können, ist die Liste der & apos; smarts & apos; will für nichts und ist viel zu lang, um hier im Detail abzudecken. Hervorragende Referenzen, auch wenn die Technologie zur Erkennung von Verkehrszeichen nicht ganz korrekt ist und das Kollisionswarnsystem für den Nahkampf in australischen Städten etwas zu konservativ kalibriert ist.



















Mit der Einführung branchenweit wettbewerbsfähiger Wartungspläne zu Höchstpreisen für alle Baureihen hat Volvo endlich einen der größten Fehler in Bezug auf die breitere Eigentümererfahrung der Marke behoben. Bei einem Gesamtwert von 1895 USD für drei Jahre oder 45.000 km ist der V90, je nachdem, was zuerst eintritt, nicht der billigste zu wartende Volvo, aber seine Kosten sind ähnlich oder niedriger als bei einigen anderen europäischen Premiummarken. Pläne. Wie bei vielen Euro bleibt die Garantie eine bescheidene Grundversicherungsdauer von drei Jahren, wenn keine Kilometerbegrenzung vorliegt.

Wenn Ihnen der Großteil dieses Berichts sehr bekannt vorkommt, wie wir den V90-Cross Country im Juli 2017 bewertet haben, haben Sie recht. Mit der In-Metal-Erfahrung hat sich nicht viel geändert.

Was sich geändert hat, ist das Geschäft von Volvo Australia. Das letzte Mal haben wir den großen, kunststoffverkleideten Wagen in der geparkt CarAdvice Garage, es saß über dem S90 als Flaggschiff der Reihe und wollte für 99.990 Dollar Liste, die acht Riesen mehr als ein XC90 D5 Momentum war. Schneller Vorlauf und dasselbe Modell & # x2013; Komplett mit viel attraktiveren Betriebskosten & # x2013; ist satte 19.000 US-Dollar günstiger als früher und rund 14.000 US-Dollar billiger als die bereits erwähnte SUV-Variante.

Dies allein dürfte den aufgebockten, übergroßen, wenn auch älteren Wagen für die relativ kleine Käufergruppe, die genau das mag, was der V90 CC ist und was er darstellt, um einiges attraktiver machen. Die Einschränkung ist, dass es, wenn Sie nicht ganz so mit allen seinen Ismen verbunden sind, eine ganz neue Generation von V60-Waggons mit scharfen Preisen, vollständiger Ausstattung und großzügigen Proportionen gibt, die gerecht werden Hit lokalen Showrooms.



















Wir raten Ihnen, Ihr Geld für den großen Bruder nicht zu verlieren, ohne zumindest einen flüchtigen Blick auf die kleineren und günstigeren Geschwister mit Benzinantrieb zu werfen.

Mercedes Benz E350






Lesen Weiter

2018 Nissan Kicks Bewertung