2020 Lexus LC500 Cabrio enthüllt, bestätigt für Australien

Lexus hat den Test beendet und das LC500 Cabrio enthüllt. Es wird nur mit einem V8 angeboten und wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 aufsetzen.




Lexus hat gerade das dritte Drop-Top-Auto in seiner 30-jährigen Geschichte vorgestellt, das LC500 Cabrio, vor seiner Ankunft in Australien in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres.

Obwohl die ersten beiden Versuche von & # x2013; das SC430 und IS Convertible & # x2013; Das LC500-Cabrio ist kein echter Showstopper und bietet genau die richtigen Noten auf dem Papier.

Zum einen wird es von einem 5,0-Liter-V8 Motorenbau 351 kW und 540 Nm, Komplett mit einem Ansauggeräuschgenerator im Armaturenbrett und einem ventilierten Auspuff, um eine natürlichere Musik zu entwickeln.












Es gibt keine Erwähnung eines Hybrids, was nahelegt, dass der Drop-Top-LC nur ein V8-Vorschlag ist.

Lexus hat sich für ein weiches Dach entschieden, das in 15 Sekunden bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 km / h geöffnet und geschlossen werden kann. Das Unternehmen gibt an, dass es so konzipiert wurde, dass es keine Falten aufweist, und behauptet, dass der Dachrahmen nicht sichtbar ist, wenn es angehoben wird.

Um Gewicht zu sparen, besteht die Vorderseite des Faltdaches aus Magnesium, während die Verstrebung der hinteren Aufhängung aus Aluminiumdruckguss besteht.

holden astra wagon 2018







Laut Lexus wurde die gesamte Karosseriestruktur optimiert, und es gibt zusätzliche Verstrebungen, um den Verlust des Dachs auszugleichen.

Im Gegensatz zum Coupé wurde das LC500-Cabrio auch mit aktiven Stabilisatoren ausgestattet, um das Gewicht zu kontrollieren. Die Gewichtsverteilung (48/52 vorn / hinten) wurde im Vergleich zum Coupé dank der Faltdachmechanik leicht nach hinten verlagert.

Im Inneren ist die Kabine weitgehend unverändert gegenüber dem LC500-Coupé, auf dem sie basiert. Das bedeutet viel weiches, zweifarbiges Leder und Rücksitze, die am besten für Schlangenmenschen reserviert sind.










Ein klarer Windabweiser und 'ein Fokus auf Aerodynamik rund um die Gürtellinie und die Heckschale' bedeuten laut Lexus, dass die Insassen sich gerne mit dem Dach unterhalten können.

Nur 300 Exemplare des LC500 Cabrio werden in dem hier gezeigten Morphic Blue-Farbschema angeboten.

R36 hinter Wagen

Wann kommt das Lexus LC500 Cabrio in Australien an?

Das LC500-Cabrio wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 aufsetzen. Die Preise wurden noch nicht bekannt gegeben, aber das LC500-Coupé beginnt bei 189.642 USD vor den Straßenkosten.






Lesen Weiter

BMW M4 M Heritage Edition enthüllt