2020 Mercedes-Benz GLC Rückblick

Der überarbeitete GLC ist ein beliebtes Modell für Mercedes-Benz und muss sich mit anderen starken Gegnern messen. Mit neuen Infotainment- und Tech-Inklusionsmöglichkeiten ist es für diesen Kampf gerüstet.

Nach unserer internationalen Probefahrt ist es an der Zeit, sich das näher anzuschauen 2020 Mercedes-Benz GLC auf lokalen Straßen. Es ist auch ein wichtiges Fahrzeug für die Marke, da der Luxus-SUV-Mittelklasse-Sektor bei australischen Käufern immer beliebter wird.

Wenn Sie die Popularität von Audi Q5, BMW X3 und Volvo XC60 berücksichtigen, ganz zu schweigen von der Qualität dieser Teilnehmer, verstehen Sie, warum der GLC vorbereitet sein muss, um den Kampf zu den etablierten Spielern zu führen.

Mercedes Benz weiß, dass Design in diesem Segment wichtig ist - Sie sprechen hier nicht nur Käufer nach Preis oder Marke an. Daher ist ein subtil überarbeitetes Design der Schlüssel zum Modell 2020, einschließlich eines überarbeiteten Kühlergrills, neuer LED-Scheinwerfer und Rücklichter, überarbeiteter Heckstoßstangen und neuer Leichtmetallraddesigns.

Wichtig ist, dass der GLC immer noch aussieht wie ein GLCDas ist genau das, was Fans des Sterns erwarten.

Mercedes C Klasse Sport Edition

Es befindet sich in der Kabine, in der die größten Veränderungen stattgefunden haben - und das ist der Trend zu Hightech-Inklusionen, besserem Infotainment und einer Schnittstelle, die der der neuesten Fahrzeuge im Mercedes-Benz-Stall entspricht .

Es gibt einen neuen 10,25-Zoll-Bildschirm im Querformat statt im Hochformat. Das System wird über die clevere MBUX-Plattform gesteuert, die wir zuvor in der A-Klasse getestet haben. Sie können unsere vorherigen Artikel lesen, um die Funktionsweise des Systems zu überprüfen. Stellen Sie sich das jedoch so vor, als ob Sie das Steuerungssystem Ihres Smartphones wären.













Ein kurzes 'Hey Mercedes' Bringt das Gespräch in Gang, und von dort aus können Sie dem Fahrzeug mitteilen, was Sie benötigen.

Wie wir es von einer Reihe von Herstellern erwartet haben, gibt es jetzt auch mehr als eine Möglichkeit, mit dem System zu arbeiten. Touchscreen, Sprachausgabe, ein Trackpad, wie Sie es bei einem Laptop finden, und ein berührungsempfindliches Pad am Lenkrad.

Sie können auch mögen

Wird geladen ... News9th Sep 2019 Mercedes-Benz GLC300e, GLE350de PHEVs enthüllt… News15 Stunden zuvor 2020 BMW X2 Facelift, Plug-in-Hybrid und EV ausspioniert… News10th Sep 2019 Car News Täglich: Ihr täglicher Download… News20th Sep 2019 2020 Mercedes-Benz GLC Pricing and Specs… Reviewvor 15 Stunden 2019 Lexus ES300h F Sport review… Mehr anzeigen

Dieses neue System sorgt dafür, dass sich der GLC - wie es sein sollte - erstklassiger anfühlt und dass Sie das Fahrzeug als Beifahrer oder hinter dem Lenkrad anders erleben.

Eine Sache, die wir bei der internationalen Einführung festgestellt haben, bleibt weiterhin bestehen. Erwähnen Sie & # x2018; Mercedes & # x2019; Wenn Sie sich versehentlich unterhalten, unterbricht das System Ihre Navigation oder Musik, weil es denkt, Sie sprechen damit.

Es ist eine Kleinigkeit zu beachten, aber es passiert und es passierte uns ein paar Mal beim Start. Versuchen Sie, Videos im Auto aufzunehmen, ohne zu erwähnen, was Sie gerade fahren.

Der Fahrer erhält außerdem ein digitales 12,3-Zoll-Kombiinstrument, das klar und ansprechend gestaltet ist und auch an seine Bedürfnisse angepasst werden kann. Ich war einer, der anfänglich die Abkehr von herkömmlichen Messgeräten in Frage stellte, aber jetzt bin ich ein Konvertit. Besonders die Klarheit, mit der die neuen Systeme ausgeführt wurden.

Technisch versierte Käufer werden das kabellose Qi-Ladegerät zu schätzen wissen, das aus irgendeinem Grund mein Smartphone nicht mehr so ​​heiß macht wie die meisten anderen, die ich seit ihrer Verbreitung getestet habe.

In diesem Segment gibt es die üblichen Speicher- und Komfortoptionen, die Sie erwarten. Das wichtigste Update ist jedoch das Infotainment und die Technologie, die den GLC in gewisser Hinsicht in Einklang mit der Konkurrenz bringen .

Es gab einige Diskussionen darüber, dass die Hinzufügung von MBUX beispielsweise nicht so nahtlos aussieht (oder sich so anfühlt) wie in der Kabine der A-Klasse, aber bedenken Sie, dass es einen großen Unterschied gibt Veröffentlichung einer völlig neuen Plattform und Hinzufügen bedeutender technischer Upgrades zu einer vorhandenen Plattform.

Für das, was es wert ist, denke ich, dass sich der GLC umso besser für die Aufnahme anfühlt.

Im Allgemeinen fühlt sich die Kabine erstklassig und komfortabel an. In der zweiten Reihe gibt es genug Platz für Familienkäufer, die Sitze sind schön geformt und vorne und hinten konturiert, und vorne gibt es jede Menge Anpassungsmöglichkeiten für Fahrer aller Größen.

Die Kopffreiheit in der zweiten Reihe ist ebenfalls recht gut, und es gibt genügend Gepäckraum für die Familienpflichten - 580 Liter bei geöffneten Sitzen, und Sie haben einfachen Zugang zu Schaltern, mit denen Sie diese auch ablegen können.

Zum Launch haben wir das getestet GLC 200 und GLC 300 Modelle, beide jetzt im Verkauf. Mercedes-Benz Australia erwartet, dass der 300 der Volumenverkäufer im Sortiment sein wird.



















Später werden wir eine ganze Reihe von Modellqualitäten sehen, einschließlich des üblichen AMG-Tarifs. Sowohl 200 als auch 300 werden von Vierzylindermotoren angetrieben, wobei der erstere 145 kW und 320 Newtonmeter erzeugt und der letztere großzügigere 190 kW und 370 Newtonmeter erzeugt.

holden captiva lx

Der GLC 200 erreicht in 7,8 Sekunden eine Geschwindigkeit von 0 bis 100 km / h und benutzt a beanspruchte 7,8 l / 100 km Kraftstoff, während der GLC 300 den Strich rein macht 6,2 Sekunden und verwendet eine beanspruchte 8,1 l / 100 km. Unsere Startfahrt wurde fast ausschließlich auf Landstraßen mit Ampeln durchgeführt, sodass der Kraftstoffverbrauch so niedrig war, wie es die Behauptungen vermuten ließen.

Beide Motoren sind in Europa mit Benzinpartikelfiltern ausgestattet, aber sie werden im Grunde genommen aufgrund von Vorschriften nicht hier sein. Eine Sache, die mich beim Start überrascht hat, ist, wie druckvoll beide Motoren sind.

Offensichtlich fühlt sich der 300 schneller an, weil es so ist, aber beide Motoren schlagen gut im Leerlauf an und klingen ordentlich bis zur Redline, was in diesem Segment nicht zu erwarten ist. Sie fühlen sich in keiner Weise sportwagenartig an, liefern jedoch eine anständige Note und solide Beschleunigung im mittleren Bereich.

Ein weiterer beeindruckender Faktor war der GLC 200 in RWD-Form. Dieses Modell wird weiterhin das schärfste Instrument im Preissegment sein, und ich habe keinen dramatischen Abfall der Haftung oder des Gleichgewichts bemerkt, als ich vom AWD (mit Vorspannung am Hinterrad) auf das RWD-Modell umgestiegen bin.

Es fühlt sich immer noch ausgeglichen, kompetent gefesselt und für den potentiellen Käufer mehr als sportlich genug an.

cx-7



















Ich bin der Meinung, dass das Neungang-Auto (obwohl es für mich in die 'eine Zahnrad-zu-viele-Zone' geht) auch flüssig und kompetent ist. Es schaltet schnell durch die Gänge, braucht nicht zu lange, um sich beim Kickdown zu verbessern, und führt auch ein Roll-On-Überholmanöver aus. Es passt auch gut zu beiden Motoren, da es nicht sichtbar besser mit dem einen als dem anderen zusammenarbeitet.

Bei Starts ist es oft schwierig, den Überblick darüber zu behalten, welches Fahrzeug mit welchem ​​Motor welches Federungspaket unter sich hat.

Es gibt drei Federungssysteme, für die Sie sich entscheiden können: Stahlfedern mit herkömmlichen Dämpfern, Stahlfedern mit adaptiven Dämpfern und adaptive Luftfederung. Jeder hat seine Vorzüge, je nach Budget und Wunsch. Als Käufer müssen Sie dies berücksichtigen.

Was ich sagen werde, ist das. Das von Mercedes-Benz eingesetzte adaptive System ist erwartungsgemäß auf das sportliche Ende des Spektrums abgestimmt. Es funktioniert auch gut, und der GLC ist ein SUV, der sich mühelos schnell fahren lässt. Es fühlt sich nie schwerfällig, schwer oder unausgeglichen an.

Sie können ziemlich hart pushen, wenn Sie wollen und es zeigt, wo Sie wollen, dass es zeigt.

Der Zähler ist jedoch, dass der GLC in jeder Aufhängungskonfiguration standardmäßig auf das eingestellt ist, was ich eine feste Fahrt nennen würde. In Bezug auf die Dämpfung von Unebenheiten und den Komfort bietet der GLC kein weiches, magisches Fahrgefühl auf unebenen Straßenoberflächen.

Unsere Testfahrzeuge fuhren mehr als einmal auf den rauesten Abschnitten der Landstraße, die wir überquert hatten. Stahlfedern mit herkömmlichen Dämpfern werden zum Beispiel auf großen Rädern und Reifen mit niedrigem Profil fest sein, während die einstellbare Luftfederung die beste Mischung aus sportlichem Können und Komfort bietet, dies ist jedoch mit Kosten verbunden.

Der GLC ist ein SUV, der seine Popularität ziemlich gut ausgeleuchtet trägt. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum australische Käufer es genauso mögen wie sie. Und ich denke, dass dieses Mid-Life-Upgrade diesen Reiz in Bezug auf relevante, benutzerfreundliche Technologie und Infotainment noch verstärkt. Die neuen Motoren sind wirklich ein Bonus.

Wie gut ist der GLC gegen die Konkurrenz? Vergleichstests warten, aber vorerst ist es ein weiteres beeindruckendes Mitglied der umfangreichen SUV-Palette von Mercedes-Benz.






Lesen Weiter

2018 LDV T60 Überprüfung