Alpina: X7-basiertes Maultier, australischer Arm interessiert

Weitere Spionagebilder tauchten im Alpina XB7 / XD7 auf, dem Unternehmen, das sich mit dem siebensitzigen BMW X7 befasst.




Darcy Foster & # x2022; Alpina hat ein bevorstehendes im auge BMW X7-Modell zum Australien, basierend auf dem Erfolg des kleineren XD3.

Der mittelgroße XD3-SUV, der Anfang dieses Jahres als Konkurrent des Audi SQ5 auf den Markt kam, verzeichnete ein gutes erstes Interesse. vor Ort, so ein Sprecher von Alpina Australia.

& x201C; Es ist selbstverständlich, dass wir ernsthaft über weitere SUV-Optionen nachdenken, die in [Rechtslenker], & x201D; der Sprecher sagte CarAdvice.



& # x201C; Mit großem Interesse verfolgen wir die Entwicklung des X7-basierten Alpina-Modells. & # x201D;







Alpina arbeitet derzeit an einer optimierten Version des größten, neuesten dreireihigen SUV von BMW. Die neuesten Bilder zeigen einen Prototypentest auf dem Nürburgring.

porsche 911 gts 2017

Mit dunkelblauer Metallic-Farbe und heller Tarnung sind die Alpina-Verzierungen viel deutlicher zu erkennen.

Mitsubishi Pyjero Bewertung 2016

Die überarbeitete vordere Stoßstange hat größere Lufteinlässe, während ein Paar Quad-Pipes stolz aus dem Heck herausragt und die bedrohlichen Designmerkmale hervorhebt.

Es ist auch zu sehen, wie es die für Alpina typischen Mehrspeichenräder trägt.




Der Alpina X7 soll in zwei Geschmacksrichtungen angeboten werden.

Der für Europa bestimmte XD7 wird voraussichtlich mit einem Sechszylinder-Diesel mit rund 355 kW ausgestattet sein, während der amerikanische Markt den fetten XB7 mit einem 4,4-Liter-V8 unter der Motorhaube mit über 447 kW erhalten soll.

Der Reihensechszylinder des XD7 basiert auf dem X7 M50d xDrive, der 294 kW und 760 Newtonmeter Drehmoment erzeugt.

beste Kleinstautos 2015

Obwohl es einst das Modell mit der höchsten Reichweite in Australien war, ist es aufgrund eines globalen Produktionsengpasses vorübergehend nicht verfügbar.







Obwohl es mit dem M50i bereits einen X7 mit V8-Antrieb gibt, wird das Kraftwerk im Alpina XB7 angeblich auf dem 7er B7 xDrive basieren.

Das aktuelle X7 M50i produziert 390 kW und 750 Nm Drehmoment, sprintet von 0 auf 100 km / h in 4,7 Sekunden.

Wir waren zunächst der Ansicht, dass der XB7 / XD7 im September auf der Frankfurter Automobilausstellung sein Debüt geben würde, aber eine Enthüllung im Frühjahr 2020 erscheint jetzt wahrscheinlicher.






Lesen Weiter

Toyota TMG EV P001 schlägt Rundenrekord auf dem Nürburgring für Elektrofahrzeuge