Die Nase des Audi Q8 Concept in einer deutschen Zeitschrift gehänselt

Das Frontend des Audi Q8 Concept wurde während eines Interviews mit dem Chefdesigner der Marke aufgepeppt.




In einem Interview und Fotoshooting mit deutscher Website WeltMarc Lichte, Audi-Designchef, zog die Abdeckungen zurück, um einige der Front-End-Designs des Q8 Concept zu enthüllen.

Wie wir bereits in zwei Teaser-Skizzen gesehen haben, wird das Q8 Concept eine mutige Interpretation des Single-Frame-Grills der Marke aufweisen, der starke vertikale Lamellen aufweist und durch seine erhabene graue Umgebung hervorgehoben wird.

Der Kühlergrill wird von schmalen Scheinwerfern flankiert und von einem aggressiven Frontspoiler und künstlichen Lufteinlässen unterstrichen.




Im Interview räumt Lichte ein, dass Modelle, die unter seinem Vorgänger Wolfgang Egger entwickelt wurden, 'die notwendige Unterscheidung' sowohl voneinander als auch von den Autos, die sie ersetzten, nicht besaßen.

Mit den jüngsten Modellen A4, A5 und Q5 von Egger verspricht Lichte, dass 'jedes neue Audi-Modell von nun an seinen eigenen Charakter hat und in seiner Formensprache zum Ausdruck kommt - sowohl äußerlich als auch äußerlich Innere'.

Der Audi Q8 Concept feiert sein Debüt auf der Detroit Motor Show, die Anfang Januar stattfindet. Das Konzeptauto soll eng mit dem Serienauto verwandt sein, das als sportlichere, teurere und wahrscheinlich größere Begleitung zum Q7 positioniert wird.






Lesen Weiter

NSW P-Plattengesetze ändern sich: Leistungsgewicht als neue Maßnahme übernommen