Daihatsu dominiert den Tokyo Auto Salon mit 11 winzigen Konzepten

Für eine relativ kleine Autofirma plant Daihatsu eine große Show auf dem kommenden Tokyo Auto Salon.




Der im Besitz von Toyota befindliche Kleinwagenspezialist wird 11 kundenspezifische Konzepte vorstellen, die alle auf aktuellen Produktionsmodellen basieren, die sorgfältig modifiziert wurden.

Die 11 Konzepte fallen unter vier übergeordnete Themen; Grand Custom, Sporza, Beach Cruising oder Cross Field.

Mit dem Tuner Expo gleich um die Ecke, ist die Flotte von Autos Daihatsu online gelandet.

Der Grand Custom-Look bietet dunkle Lackfarben, die die kräftigen blauen Räder, die Chromblenden und die helle Beleuchtung hervorheben. Der große, aber immer noch winzige Move ist oben abgebildet, und die Thor- und Tanto-Miniwaggons sind ebenfalls mit der Grand-Custom-Behandlung versehen.




Die Sporza-Linie sieht sportlich aus und ist in Rot und Schwarz mit goldenen Rädern lackiert. Sie umfasst den Copen Roadster (siehe Abbildung oben), die Canbus-Waggons Thor und Move sowie den Boon-Schrägheck.





Der oben abgebildete Canbus ist Teil der Beach Cruising-Kollektion, die mit babyblauer Farbe, Holzverkleidung und Chromrädern im Vintage-Stil Retro-Coolness versprüht.





Der Cast Activa ist ein kleiner SUV und trägt zusammen mit dem Wake die Cross Field-Individualisierung. Grüne Farbe, orangefarbene Akzente und gemusterte Verzierungen kennzeichnen diesen Stil.

Der Tokyo Auto Salon findet vom 13. bis 15. Januar 2016 statt - mitten in der Detroit Motor Show, die vom 8. bis 22. Januar stattfindet.

Klicken Sie auf die Registerkarte 'Fotos', um alle benutzerdefinierten Konzepte für den Tokyo Auto Salon Daihatsu 2017 anzuzeigen.






Lesen Weiter

Hyundai Sub-Kona SUV: Australien bestätigt, New York-Debüt wahrscheinlich