Hyundai Australia ernennt neuen CEO

JW Lee wurde eine neue Rolle bei Hyundai in Korea zugewiesen. Sein Nachfolger Jun Heo ist seit 19 Jahren bei Hyundai.




Hyundai hat seinen australischen CEO ersetzt, JW Lee, nach drei jahren in der rolle. Am Hauptsitz der Hyundai Motor Company in Seoul, Südkorea, wird er eine neue Rolle in Bezug auf internationale Märkte übernehmen.

Hyundai Genesis Coupé

Seit seiner Ernennung sind die Umsätze für Hyundai in Australien gesunken 101,555 im 2016zu 97,013 im 2017, und 94,187 vergangenes Jahr.

Seit Jahresbeginn 2019 sitzt die Marke auf 73,944 berichtete Verkäufe, unten 8,2 Prozent Zum gleichen Zeitpunkt im Jahr 2018, bei einem Gesamtmarktrückgang von 8 Prozent.



Nachfolger von Herrn Lee wird sein Jun Pork, der seit 2000 bei Hyundai ist. Er hat seit seinem Eintritt in das Unternehmen in den USA, in Mexiko und in Indien gearbeitet.

'Ich bin stolz und geehrt, als Chief Executive Officer zu Hyundai Motor Company Australia zu wechseln', sagte Heo.

'Aufgrund seines Marktanteils, seiner Markenhistorie und der Popularität von Modellen im gesamten Portfolio gilt Hyundai Australia als einer der erfolgreichsten Märkte unseres Unternehmens weltweit.

'Wir werden weiterhin eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung unserer Organisation im Rahmen der globalen Strategie von HMC spielen.' Ich freue mich darauf, mit dem australischen Team zusammenzuarbeiten, wenn wir in Zukunft den Markt herausfordern, indem wir uns dem Fortschritt, der Kundenbetreuung und weltbesten Produkten widmen. '






Lesen Weiter

2018 spionierte Bentley Continental GT Coupé mit weniger Tarnung aus