Hyundai Vision T-Konzept aufgezogen

Das Plug-in-Hybrid-Crossover-Konzept von Hyundai scheint das Design des Tucson der nächsten Generation vorwegzunehmen.




Das Hyundai Vision T concept wurde vor seinem Debüt auf der Los Angeles Motor Show nächste Woche.

Es ist nicht klar, ob das Konzept ein neues Coupé-Crossover-Modell für die Hyundai-Reihe vorsieht, aber es ist wahrscheinlich, dass viele dieser Designelemente in zukünftigen Serienmodellen, einschließlich des Tucson der nächsten Generation, auftauchen werden.

Spionagefotos, die vor kurzem auf dem Nürburgring aufgenommen wurden, zeigen, dass der neue Tucson einen Kühlergrill, eckige Radkästen und seitliche Schrägstriche aufweist, die denen des Vision T-Konzepts sehr ähnlich sind.

Die beiden über Nacht veröffentlichten, schattigen Vorschaubilder zeigen eine Coupé-Crossover-Karosserie mit einer steilen Heckklappe, rahmenlosen Seitenfenstern und stark geformten Seitenwänden.







Der Vision T ist vorne mit Scheinwerfern ausgestattet, die fest in einen Kühlergrill integriert sind und einen starken 3D-Effekt haben.

Wie das kürzlich enthüllte Grandeur-Facelifting und das frühere Le Fil Rouge-Konzept wird es Beleuchtungselemente geben, die im Kühlergrill für eine unverwechselbare nächtliche Signatur verborgen sind.

Laut Hyundai ist der Kühlergrill des Konzepts im Stillstand vollständig geschlossen, öffnet sich jedoch dank eines automatischen parametrischen Luftklappensystems mit zunehmender Geschwindigkeit allmählich.

Laut Hyundai wird das Konzept einen Plug-in-Hybridantrieb haben, Details müssen jedoch noch veröffentlicht werden.






Lesen Weiter

Startdatum für Lexus EV bestätigt