Land Rover bereitet Ablegerfamilie vor - Bericht

Land Rover macht sich bereit, den berühmten Namen Defender zu nutzen.




Alex Misoyannis & # x2022; Land Rover soll eine dreigliedrige Familie von Von Verteidigern inspirierte Modelle, für den Start in den nächsten fünf Jahren festgelegt.

Laut einem Bericht von Trainer, Die britische Marke bereitet sich darauf vor, die Vorfreude und den Rummel um ihren neuen Defender mit zwei neuen Modellen auf beiden Seiten abzubauen: einem Einstiegsfahrzeug und einem Flaggschiff.

Beginnend mit dem ersteren, Coach behauptet, dass das Baby Land Rover im Jahr 2021 mit einem Startpreis von £ 25.000 ($ 48.000) eintreffen wird. Das Design des Codenamens L860 ist stark an das des neuen Defender angelehnt und sieht innen und außen robust und dennoch abgerundet aus.



Um die Kosten zu senken, soll der L860 auf der D10 (oder Omega-Arc) -Plattform fahren, einer modernisierten, kostengünstigen Version der D8-Plattform unter dem Range Rover Evoque und dem Land Rover Discovery Sport der ersten Generation.

Die D10-Architektur, die auch vom in Indien hergestellten Tata Harrier eingesetzt wird, unterstützt die Elektrifizierung über einen kompakten Batteriepack, der eine Reihe effizienter Mild-Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Antriebe ermöglichen soll, die auf einem künftigen 1,5-Liter-Dreizylinder mit Turbolader basieren Ingenium-Benziner, der die Vorderräder antreibt.

Coach behauptet, dass der L860 von maßgeschneiderten Fahrwerkskonfigurationen - einschließlich einer Mehrlenker-Hinterachse - und einem einzigartigen vorderen Hilfsrahmen profitieren würde, um ihn von seinem Tata-Plattformkollegen zu unterscheiden.

2016 Mustang GT Review







Dieser Bericht scheint einem ähnlichen zu widersprechen Coach Erst vor drei Wochen, als Führungskräfte von Jaguar Land Rover Gerüchte über den Bau kleinerer Fahrzeuge unter den vorhandenen Limousinen und SUVs unterdrückten.

Die Popularität mittelgroßer SUVs in Europa in Verbindung mit dem Beginn eines CO2-Ziels von 130 g / km in der EU für 2021 hat Land Rover wahrscheinlich dazu veranlasst, die Entwicklung des Kompaktmodells voranzutreiben.

Der L860 und der kürzlich aufgedeckte Defender sollen im Jahr 2024 durch den 'Defender Sport', ein größeres und luxuriöseres Modell, das es mit dem Aston Martin DBX und Bentley Bentayga aufnehmen soll, ergänzt werden.

Coach behauptet, dass der neue Range-Topper auf der MLA-Plattform fahren wird, die mit dem Jaguar XJ der nächsten Generation debütieren soll, und ab dem Start mit rein elektrischen Antrieben ausgestattet sein wird.

Ziel ist es, die CO2-Emissionen der Land Rover-Flotte rechtzeitig für die strengen EU-Vorschriften von 2025 zu reduzieren und eine umweltbewusste, wohlhabende Gruppe von Autokäufern anzusprechen.

Kona Iron Man

Die Elektromotoren des Sport sollten, obwohl sie als straßenfokussierteres Angebot als der reguläre Defender angeboten werden, die gleiche Geländetauglichkeit bieten wie die aktuelle Reichweite von Land Rover.

Die von Defender inspirierten Land Rover-Modelle der Einstiegs- und Reichweitenklasse werden voraussichtlich 2021 bzw. 2024 vorgestellt.






Lesen Weiter

RAM Trucks in Australien bis September