McLaren Elva enthüllte

McLarens neueste Special Edition geht auf einen der Rennfahrer von Bruce McLaren aus den 1960er Jahren zurück.




McLaren hat seine neueste Sonderedition, die Limited-Run, herausgebracht Elva Roadster Rückbesinnung auf Bruce McLaren's Open-Cockpit Elva aus den 1960er Jahren.

Mazda CX 9 2013

Gerade 399 Beispiele wird gebaut, preislich ab 1,69 Millionen US-Dollar (2,47 Mio. USD) jeweils bevor McLaren Special Operations (MSO) das Auto in die Hände bekommt.

Es ist der erste moderne McLaren, der mit einem offenen Cockpit gebaut wurde. natürlich ohne das Formel-1-Auto & # x2013; und hat kein Dach, Fenster oder Windschutzscheibe. Die fehlende Karosserie macht dieses Auto zum leichtesten von McLaren Automotive produzierten Straßenauto.



Um sicherzustellen, dass Fahrer und Beifahrer nicht vom Wind unterworfen werden, nutzt der Elva ein aktives Aerodynamiksystem, um Luft aus der Nase, durch die Karosserie und über das Cockpit zu leiten.







Eine Windschutzscheibe ist ebenfalls optional. Angesichts der Art der australischen Designregeln (ADR) empfehlen wir, dass jeder Elva, der nach Down Under kommt, den Bildschirm benötigt.

Leistung kommt von a 4,0-Liter-V8-Motor mit zwei Turboladern abgeleitet vom Motor der Senna, Ausgabe 600 kW und 800 Nm. Das ist gut für einen Sprint von 100 km / h unter drei Sekundenund ein 200km / h Sprint von 6,7 Sekunden.

Wie bei der Sport-Serie leitet der Elva die Luft vom vorderen Ende durch die Türen, um den mittelgroßen Motor zu versorgen. McLaren sagt auch, dass die Türen die leichtesten sind, die jemals entwickelt wurden.

Hinten hat der kastenförmige Diffusor des Autos seine Wurzeln im Design des Senna und arbeitet mit einem völlig flachen Unterboden, um das Auto auf die Straße zu leiten.










Im Inneren (sozusagen) befindet sich eine stilisierte, skulpturale Interpretation der Designsprache, die wir seit dem MP4-12C in McLaren-Fahrzeugen gesehen haben. Der Fahrer sieht sich mit einem digitalen Instrumentengehäuse konfrontiert, und es gibt ein vertikal ausgerichtetes Touchscreen-Infotainmentsystem, das aus dem Armaturenbrett herausragt.

Die Sitze sind skulpturale Einheiten mit Carbonrücken, die speziell für den Elva entwickelt wurden. Sie haben etwas kürzere Stützpunkte als die in der Senna, da Fahrer und Beifahrer beim Ein- und Aussteigen aus dem Auto möglicherweise aufstehen müssen. & # X2013; und sie können mit Sechs-Punkt-Gurten für Gleisarbeiten ausgestattet werden.

porsche gts 2015

Die Besitzer können aus einer Reihe von Materialien wählen, angefangen bei hochwertigem Anilinleder bis hin zu einem feuchtigkeitsbeständigen Besatz namens Ultrafabric.

Der Stauraum im Innenraum befindet sich hinter der Heckverkleidung, bei der es sich um eine einzelne Carbonplatte handelt. Dort hinten ist Platz für zwei Helme.




MSO wird vor Ort sein, um die 399 Elvas stark anzupassen. Das Auto wird mit Weißgold- oder Platinabzeichen und einem Hitzeschild aus 24 Karat Gold für den Motorraum ausgestattet.

Nackte Kohlefaser ist eine Option für das Äußere, während MSO auch Farben über die gesamte Länge des Autos mischt, um eine Geschwindigkeit zu erzielen. Lackierung.

Kommt die Elva nach Australien?

Wir haben uns mit McLaren in Verbindung gesetzt, um zu sehen, ob die Elva an unsere Küste kommt, und werden diese Geschichte aktualisieren, sobald Details verfügbar sind.






Lesen Weiter

BMW M5 Edition 35 Jahre enthüllt - UPDATE