McLaren plant Allrad-Hybrid - Bericht

McLarens Chef hat bestätigt, dass die Plattform der nächsten Generation Plug-in-Hybridfahrzeuge unterstützen wird.




McLaren bereitet ein allradgetriebener Hybrid-Supersportwagen auf den Ferrari SF90 zu treffen, heißt es in neuen Berichten aus den USA.

Sprechen mit Auto und Fahrer, Mike Flewitt, CEO von McLaren, bestätigte, dass die Plattform der nächsten Generation der Marke Plug-in-Hybridantrieb mit elektrischem Allradantrieb unterstützt.

Dem Bericht zufolge wird die Plattform der nächsten Generation im zweiten Quartal 2020 eingeführt, bevor sie Anfang 2021 in den Handel kommt.



Laut dem CD Berichten Sie, dass die gesamte McLaren-Reihe innerhalb von rund vier Jahren hybrid sein wird. Die Stromversorgung erfolgt über ein Plug-in-Hybrid-Setup mit einer Reichweite von bis zu 32 km.

Benzin wird von einem V6-Motor geliefert, nicht vom aktuellen V8 & # x2013; Obwohl High-End-Modelle eine hybride Variante des jetzt gebräuchlichen turbogeladenen V8-Motors der Marke beibehalten könnten, um sie hervorzuheben.

Das Auto und Fahrer Berichten zufolge hat McLaren derzeit keine Pläne zur Entwicklung eines Elektrofahrzeugs, da Lithium-Ionen-Batterien zu schwer sind.

Obwohl Festkörperbatterien eine mögliche Lösung bieten, sagte Flewitt, dass ein rein elektrischer McLaren Jahrzehnte entfernt sein könnte.






Lesen Weiter

Fiat geht nach China