Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell soll in Australien durch einen Crossover ersetzt werden




Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Kombi Es ist unwahrscheinlich, dass es in dieser Generation nach Australien kommt, da die Nachfrage nach Personenwagen zurückgegangen ist und der Vorgänger Schwierigkeiten hatte, ein angemessenes Volumen zu erreichen.

Die lastentragende Version der E-Klasse-Limousine, ein technologisches Kraftpaket, das seit der Markteinführung im Juli unglaubliche Umsätze erzielt hat, wird sich stattdessen in einen Crossover für den australischen Markt verwandeln, obwohl konventionelle Modelle in Europa erhältlich sind.

Diese Frequenzweiche ist der brandneue Allradantrieb E-Klasse All-Terrain Das Crossover-Derivat wird voraussichtlich im Juni 2017 auf den Markt kommen. Es bietet ein härteres Design, eine höhere Fahrhöhe dank Luftfederung, weichem Fahrverhalten und Dieselkraft.






Im Bild: Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

Mercedes & # x2019; Strategie für Australien spiegelt Audi wider, der den regulären A6-Wagen gestrichen hat und jetzt nur noch den A6-Allroad-Crossover im Wert von 112.855 US-Dollar verkauft & # x2014; eindeutig der Hauptkonkurrent der E-Klasse All-Terrain neben dem bevorstehenden Volvo V90 Cross Country.

Laut David McCarthy, dem Senior Manager für Produktkommunikation bei Mercedes-Benz Australia, sollte die E-Klasse All-Terrain die treuen Käufer der E-Klasse Estate zufriedenstellen und gleichzeitig das Volumen der Marke steigern.

kia stonic

& x201C; Derzeit werden im E-Klasse-Kombi [abgelöstes Modell] etwa 100 Einheiten pro Jahr hergestellt. Dies ist genau die Art von Zahl, die Sie in dieser Preisspanne für Compliance, Schulungen usw. benötigen. ' er sagte.




Im Bild: Mercedes-Benz E-Klasse Kombi

& # x201C; An diesem Punkt ist das All-Terrain ein absolutes Muss. Um ein anderes Modell einzuführen, müssen Sie das Business-Argument dafür vorbringen, und ich denke, für jemanden, der nach einem E-Klasse-Kombi sucht, wird dies seinen Bedürfnissen gerecht, und wir hoffen, dass es ein gewisses inkrementelles Volumen geben kann.

& x201C; Besonders wenn Sie in den Schnee fahren, sehen Sie viele dieser Waggons, die keine SUVs sind. Es gibt definitiv einen Markt für sie. Audi hat das bewiesen. Sie bieten kein Non-Allroad-Estate mehr an. & # X2014; Das Volumen in diesem Segment ist nicht groß. '

vw golf gti 40

Dies bedeutet auch, dass es unwahrscheinlich ist, dass das Unternehmen ein Mercedes-AMG E63 S Kombi-Derivat der 450 kW / 850 Nm-V8-Limousine anbietet, die wir Anfang dieser Woche gefahren sind, wodurch der Audi RS6 einen Rivalen weniger hat, um den wir uns sorgen müssen.




Im Bild: Audi A6 allroad

Die E-Klasse All-Terrain basiert auf dem gleichen Rezept wie die Konkurrenz und übernimmt das reguläre Wagendesign. Silberne vordere und hintere Unterfahrschutzplatten zieren die Stoßstangen, während die Radkästen, -schürzen und -stoßstangen alle mit einer schwarzen Kunststoffverkleidung bedeckt sind.

Zum Start wird die E-Klasse All-Terrain nur als E220d-Vierzylinder-Turbodiesel mit 143 kW Leistung und 400 Newtonmetern Drehmoment angeboten. Eine Geschwindigkeit von null bis 100 km / h dauert 8,0 Sekunden, bis eine Höchstgeschwindigkeit von 232 km / h erreicht ist. Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 5,1-5,2 l / 100 km.

Der E-Klasse All-Terrain ist serienmäßig mit Allradantrieb 4Matic ausgestattet und bietet gegenüber dem regulären E-Klasse-Wagen eine größere Bodenfreiheit (bis zu 29 mm) sowie eine einstellbare Luftfederung. Wie die Limousine und der Kombi der E-Klasse werden auch alle Geländevarianten der E-Klasse mit dem Neungang-Automatikgetriebe des Unternehmens ausgestattet sein.




Im Bild: Geländemodus der Mercedes-Benz E-Klasse

Das luftgefederte System, das als Air Body Control bezeichnet wird, kann zwischen 0 mm und + 35 mm mit einer maximalen Bodenfreiheit von 156 mm eingestellt werden.

2012 holden captiva cg series ii 5 Bewertung

Im Innenraum erhält die E-Klasse All-Terrain modellspezifische Verkleidungen in Aluminium-Carbon-Optik sowie Sportpedale aus Edelstahl mit Gummistollen und Fußmatten mit All-Terrain-Logo.

Hinweis: Wir werden bald die neue E-Klasse All-Terrain fahren und Ihnen einen Rückblick von der Weltpremiere geben. Bleib dran.






Lesen Weiter

Geely stellt neue modulare BMA-Architektur vor