Toyota: Apple CarPlay rüstet für ausgewählte Modelle 199 US-Dollar nach

Die japanische Marke führt ein Nachrüstprogramm für Modelle der neuen Generation ein, während neue Besitzer verschiedener Modellreihen standardmäßig eine Smartphone-Spiegelung erhalten.




Toyota Australien hat endlich seinen rollen raus Apple CarPlay und Android Auto NachrüstprogrammZusammen mit der Ankündigung der Standardausstattung der Smartphone-Spiegelungssysteme für die Modellreihen der neuen Generation.

Von 1. November, bestehende Besitzer der Camry, Corolla, Granvia, HiAce, Prius und RAV4 werden in der Lage sein, ihre Fahrzeuge zu aktualisieren & apos; Infotainmentsysteme & # x2013; Kalkulation 199 US-Dollar für Camry, Corolla und Prius, während die Nachrüstungen für Granvia, HiAce und RAV4 kostenlos sind.

Die überarbeitete C-HR- und die brandneue Corolla-Limousine werden vor Jahresende auch mit Apple CarPlay und Android Auto als Standard erhältlich sein.

'Durch das Anbieten von Apple CarPlay und Android Auto-Kompatibilität in unseren Fahrzeugen verfeinern wir weiterhin unser Marktangebot und bieten unseren Kunden die Produkte und Dienstleistungen, die ihr Leben verbessern', sagte Sean Hanley, Vice President für Vertrieb und Marketing bei Toyota Australia.

'Die Technologie ermöglicht es unseren Kunden, vom Steuer aus direkt über die Fahrzeuge informiert, unterhalten und mit der Welt in Kontakt zu bleiben.'

Das Nachrüstprogramm von Toyota folgt einem ähnlichen Schritt des konkurrierenden japanischen Autoherstellers Mazda, dessen Apple CarPlay- und Android Auto-Upgrade für alle Fahrzeuge mit MZD Connect-Infotainmentsystemen (aus dem Jahr 2014) 495 US-Dollar kostete. einschließlich eines Hub-Moduls und Kabelbaums zum Aufrüsten der erforderlichen Hardware.

Nach dem Debüt von Apple CarPlay und Android Auto-Kompatibilität in der überarbeiteten RX-Frequenzweiche und der ES F-Sport-Limousine wird Lexus in den kommenden Monaten voraussichtlich ein ähnliches Programm vorstellen.






Lesen Weiter

Nissan wird ProPilot-Technologie für weitere Modelle einführen - UPDATE