Toyota Yaris Limousine fallen gelassen

Die Toyota Yaris Limousine wurde aus dem Kleinwagen-Sortiment der Marke gestrichen. Über die Zeit, richtig?




Toyota Australia stellte die Yaris-Limousine im Juni 2016 ein, so dass die Produktion dieses Karosserie-Stils für unseren Markt ein Ende fand. Das bedeutet, dass es möglicherweise noch einige Händler gibt, aber das Auto wurde von der Website des Unternehmens gestrichen.

Die Yaris-Limousine war erheblich älter als ihr Landsmann mit Schrägheck, der sie bereits 2007 auf den Markt gebracht hatte. In diesen Jahren wurden einige Sicherheitsupdates durchgeführt, aber sonst nicht viel.

Stephen Coughlan, Produkt-PR-Manager von Toyota Australia, sagte, dass Käufer wahrscheinlich von der etwas größeren - und nicht viel teureren - Corolla-Limousine angezogen würden.

'Sie können sich daran erinnern, dass wir den dreitürigen Karosseriestil bereits 2014 aus demselben Grund aus unserer Yaris-Reihe genommen haben - deutliche Veränderungen der Kundenpräferenzen in diesem Segment', sagte er.




'Während die fünftürige Luke von Yaris im Jahresdurchschnitt über 1000 Verkäufe pro Monat erzielte, lag der durchschnittliche Absatz der Limousine von Yaris im gleichen Zeitraum bei rund 18 Einheiten pro Monat', sagte Coughlan.

'Wir haben keine Pläne, einen Ersatz anzubieten, obwohl Käufer, die speziell nach einer Limousinen-Karosserie suchen, die Corolla-Limousine als attraktiven Ersatz empfunden haben, da die Verpackung viel Platz bietet und der empfohlene Verkaufspreis für die abgekündigte Yaris-Limousine in etwa dem Preis entspricht.'

Der Preis für die Yaris-Limousine lag zwischen 17.490 USD für das Basismodell YRS manual und 20.990 USD für den automatischen YRX (zuzüglich Straßenkosten). Die Corolla-Limousinenreihe startet ab 20.740 US-Dollar für das manuelle Ascent-Einsteigermodell.






Lesen Weiter

Subaru-Planungs-Plug-in-Hybrid für 2018, vollelektrischer SUV für 2021 - Bericht