Die US-Behörden wollen, dass Telefone einen „Fahrermodus“ haben, um abgelenktes Fahren zu bekämpfen

Das US-Verkehrsministerium (DOT) hat neue Richtlinien für einen „Fahrermodus“ für Mobiltelefone vorgeschlagen, die seiner Ansicht nach Ablenkungen beim Fahren entgegenwirken.




In einem Dokument, das die zweite Phase der freiwilligen Richtlinien der Agentur zur Verringerung der Ablenkung von Fahrern abdeckt, fordert das US-amerikanische DOT, dass Hersteller von tragbaren Geräten und Aftermarket-Entwickler von elektronischen Geräten neue Produkte entwickeln, die vereinfachte Schnittstellen bieten und den Zeitaufwand für Fahrer verkürzen Augen weg von der Straße.

'Während Millionen von Amerikanern zu Erntedankfesten auf die Straße gehen, sind viel zu viele von Fahrern gefährdet, die von ihren Handys abgelenkt werden', sagte Anthony Foxx, US-Transportminister.

Tiguan 155tsi r Linie

'Diese vernünftigen Richtlinien, die auf den besten verfügbaren Forschungsergebnissen beruhen, werden Designern mobiler Geräte helfen, Produkte zu entwickeln, die die Ablenkung auf der Straße verringern.'




Vorschlag von US DOT für den Fahrermodus Das Telefon verfügt über eine vereinfachte Benutzeroberfläche und schränkt die Funktionalität des Telefons ein, sodass bestimmte Funktionen - wie manuelle Textnachrichten und soziale Medien - während der Fahrt nicht verwendet werden können.

Ein weiteres Feature, das der US DOT vorgeschlagen hat, ist Pairing, ähnlich wie Apple CarPlay und Android Auto.

Das Konzept umfasst die Verknüpfung des Geräts mit dem Infotainmentsystem des Fahrzeugs und beschränkt, wie der Fahrermodus und die aktuellen Spiegelungssysteme für Smartphones, bestimmte Funktionen, um eine Ablenkung des Fahrers zu vermeiden.




Oben: Apple CarPlay

evo x endgültige ausgabe

Während auf das öffentliche Feedback zu den Richtlinien gewartet wird, fordert das US DOT die Fahrer weiterhin auf, verschiedene Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, die für alle gelten, die sich hinter das Steuer setzen:

  • Seien Sie ein sicherer, ablenkungsfreier Fahrer, legen Sie Ihr Handy ab und konzentrieren Sie sich auf die Straße.
  • Wenn Sie elektronische Geräte zur Routenberechnung verwenden, stellen Sie das Ziel vor dem Fahren ein.
  • Sagen Sie Bescheid, wenn Sie ein Beifahrer sind und Ihr Fahrer während der Fahrt ein elektronisches Gerät verwendet. Bieten Sie dem Fahrer an, ihn anzurufen oder ihm eine SMS zu schicken, damit seine volle Aufmerksamkeit auf die Fahraufgabe gerichtet bleibt. und
  • Trage immer deinen Sicherheitsgurt. Sicherheitsgurte sind die beste Verteidigung gegen andere unsichere Fahrer





Lesen Weiter

Tesla Model 3 erhält die Funktion 'Beschwören'