Volkswagen tritt mit der Marke Moia und dem neuen autonomen EV gegen Uber an

Der deutsche Automobilriese Volkswagen hat seine neue Mobilitätsdienstmarke „Moia“ angekündigt, die in zehn Jahren zu den Top-3-Mobilitätsdiensten gehören soll.




Moia wird künftig auch ein eigenes Elektrofahrzeug als Teil des E-Fahrzeug-Ansturms des Volkswagen Konzerns anbieten, um Mitfahrgelegenheiten wie Uber herauszufordern.

Im Gespräch mit dem Branchenjournal Automotive News EuropeOle Harms, CEO von Moia, sagte: 'Wir bewegen uns immer noch in unseren Städten wie vor 20 oder 30 Jahren.'

'Wir müssen neue Transportmittel anbieten und die Verkehrssituation wirklich verbessern.'






Oben: der Mitfahrservice von Gett, in den Volkswagen kürzlich investiert hat

Laut Harms liegt der Fokus der Marke auf der Einführung eines Shuttleservices zwischen Linienbussen und Mitfahrdiensten wie Uber, der mit einer Smartphone-App gefeiert und von Benutzern gemeinsam genutzt werden kann.

In Bezug auf die Preisgestaltung sagte Harms der Veröffentlichung, er wolle, dass die Tarife den bestehenden Busdiensten ähnlich seien.

Das Unternehmen wird zunächst Fahrzeuge des Volkswagen Konzerns wie den Transporter einsetzen, plant jedoch die Einführung eines neuen Elektrofahrzeugs mit sechs bis acht Sitzen.

Der Moia EV, der voraussichtlich auf der MEB-Plattform für Elektrofahrzeuge des Konzerns basieren wird, könnte laut Harms bereits im nächsten Jahr in Form eines Konzepts gezeigt werden. Das Projekt wird vom Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge von Volkswagen geleitet.

Der Elektro-Personentransporter von Moia wird auch autonom sein, wobei fahrerlose Fahrzeuge einen großen Teil der Dienste des Unternehmens ausmachen, sobald die Technologie verfügbar wird.




Oben: Der Umzug von Moia könnte dem Volkswagen Budd-e-Konzept ähneln

Laut Harms will das Unternehmen bis 2019 autonome Prototypen in den Flotten von Moia testen.

'Bis 2021 werden auf jeden Fall einige Städte weltweit autonome Flotten betreiben', fügte er hinzu.

Moia wird die Investition von Volkswagen in die Mitfahrgelegenheit Gett von Anfang dieses Jahres ausnutzen, um die Entwicklung der Smartphone-App und der zugehörigen Dienste zu unterstützen.

Mazda BT50 2012

Der Name & apos; Moia & apos; wurde aus dem Sanskrit (der primären heiligen Sprache des Hinduismus) abgeleitet, dem Wort 'Maya', was 'Magie' bedeutet.






Lesen Weiter

Ford rauf, Chrysler runter in der US-Qualitätsumfrage